Conves

Conves

„A new technology making anastomoses simple, safe and seamless“

Willkommen bei ConVes

Das Herz schlägt.

Hört es auf zu schlagen, ist bei drei von zehn Menschen eine Herzkreislauferkrankung die Ursache. Eine solche Erkrankung ist beispielsweise die Herzinsuffizienz. In den Industrienationen leiden circa zwei Prozent der Bevölkerung an dieser schweren Herzschwäche, wobei eine Herztransplantation die einzige Chance auf Heilung ist. Einer stetig wachsenden Anzahl Patienten stehen jedoch zu wenige Spenderorgane gegenüber. Diesen Patienten wird durch die Implantation einer Herzpumpe geholfen.

Unser Herz schlägt für die Innovation.

In unserem Forschungsprojekt beschäftigen wir uns mit der Problematik der Verbindung des Grafts (Schlauches) der Herzpumpe mit der Aorta; der sogenannten Anastomose. Selbst nach jahrzehntelanger Forschung stellt das manuelle Annähen des Grafts an die Hauptschlagader immer noch die gängigste Methode dar. Obwohl diese sehr sicher und effizient ist, weist sie mehrere signifikante Nachteile auf.

Deshalb ist es unser Ziel, eine innovative, kathetergestützte Methode zu entwickeln, die den Prozess weitgehend automatisiert, dem Chirurgen das Nähen abnimmt und eine minimal invasive Operation erlaubt. 

Büro
ConVes - pdz
L62
Technoparkstrasse 1
8005 Zürich
conves@mavt.ethz.ch




Mailing Adresse
ConVes - pdz
CLA G17.2 
Tannenstrasse 3 
CH-8092 Zürich 

eth

ZurichHeart

pdz